Fonds Wohnen und Mobilität

Wir wollen gute Tarifpolitik gestalten, die unsere Mitglieder individuell und unabhängig von ihrer jeweiligen Berufs- und Lebenssituation zugutekommt und sie umfassend unterstützt. Und genau deshalb haben wir mit dem Arbeitgeber im Rahmen des „Bündnis für unsere Bahn“ im vergangenen Jahr die Einrichtung eines neuen Fonds für Wohnen und Mobilität (Wo-Mo-Fonds) in harten Verhandlungen erkämpft. Angesichts immer steigender Wohnkosten in den Großstädten und immer höheren Preisen für Benzin, Bus oder Bahn werden die Themen Wohnen und Mobilität zu immer drängenderen Problemen in unserem Alltag. Wir haben dies erkannt und wollen unseren Mitgliedern hier vielfältige und frei wählbare Unterstützungsleistungen anbieten, egal in welcher Berufsgruppe unsere Kolleginnen und Kollegen beschäftigt sind.

Wo-Mo-Fonds

Im Juni 2021 haben wir gemeinsam mit der DB AG den neuen Wo-Mo-Fonds offiziell gegründet. Es gibt einen 4-köpfigen Vorstand und eine Geschäftsführung. Unsere neue gemeinsame Einrichtung bietet Leistungen für berufsnahes Wohnen und berufliche Mobilität an. Das gilt rückwirkend zum 01.03.2021.

Mitglieder haben mitgemacht!

In den vergangenen Monaten haben wir unsere Mitglieder breit an der Vorbereitung des Wo-Mo-Fonds beteiligt. Denn für uns in der EVG heißt gute Tarifpolitik: Mitglieder einbinden. Nur so können wir gemeinsam gute Leistungen für alle unsere Mitglieder erreichen. Wir haben unsere Mitglieder aufgefordert, mitzumachen und mitzubestimmen, welche finanziellen Leistungen zu den Themen „Wohnen“ und „Mobilität“ der neue Wo-Mo-Fonds künftig anbieten soll. In rund 40 Dialog-Veranstaltungen haben wir viele gute Ideen eingesammelt und haben daraus jetzt ein Startpaket mit konkreten Leistungen erstellt:

  • Alle förderberechtigten Mitglieder oder die, die es bis zum 31.10.2021 noch werden, erhalten einen Startbonus in Höhe von 100,- Euro
  • Dieser kann zusammen mit einem Zuschuss zum Jobticket oder einem Zuschuss zu Internetkosten jeweils in Höhe von 80,- € beantragt werden

Somit erhalten förderberechtigte EVG-Mitglieder für das Jahr 2021 insgesamt einen Zuschuss in Höhe von 180,- Euro.

Alles Wichtige in Kürze

  • Der neue Wo-Mo-Fonds ist da.
  • Von den Leistungen profitieren ausschließlich EVG-Mitglieder: alle Arbeiternehmer*innen, zugewiesenen Beamt*innen und Nachwuchskräfte im Geltungsbereich des „Bündnis für unsere Bahn“ für die Bereiche Schiene und Bus. Ausgenommen sind Leitende Angestellte.
  • Bis zum 31.10.2021 können sich alle förderberechtigten EVG-Mitglieder einen Startbonus in Höhe von 100 Euro sichern.
  • Du kannst für eine der ersten beiden Leistungen einen Antrag stellen: entweder für einen Zuschuss zum Jobticket oder einen Zuschuss zu Internetkosten, jeweils
    in Höhe von 80 Euro.
  • Mitglieder, die sich den Startbonus in Höhe von 100,- Euro sichern, erhalten in 2021
    insgesamt einen Zuschuss in Höhe von 180,- Euro.

Willst auch Du von den finanziellen Leistungen profitieren? Dann tritt jetzt in die EVG ein und nutze deine starke Stimme für unsere starke Interessensvertretung. Wir leben Gemeinschaft!

Jetzt Mitglied werden

Weitere Themen

Tarifabschluss 2020

Tarifeinheitsgesetz

Bundestagswahl 2021

Tarifverhandlungen
2021

Zurück zur Starseite